Augen

haben wir doch den ersten Monat schon geschafft, geht es weiter mit dem ersten P52-Februar Thema „Augen“. Ich mag Augen, vor allem aber die der anderen. Aber nicht auf mich gerichtet – weder auf Fotos, noch bei Vorträgen in der Schule damals noch erwecke ich sonst gerne Aufsehen und mache mich zum Mittelpunkt. Aber Augen sind schön.. Augenkontakt noch schöner, aber lieber ganz privat, ohne die Augen Dritter dabei. Drum komme ich auch bei den achso armen, verzierten Kakteen aus dem Baumarkt nur ganz schlecht vorbei, ganz egal wie achso schlecht das für das Pflänzchen selber ist. Man möchte mit Ihnen reden und reicht der Kaufrausch bei Frauen und Grünzeugs nicht ohnehin schon, kann ich einfach nicht an so einem kleinen, armen, stachligen Geschöpf mit Augen vorbei gehen, was förmlich zu mir spricht.. „nimm mich mit, nimm mich mit *mitdenWurzelnwedel*“. Es fehlt nur noch der herzzerreissende Wimpernaufschlag, aber auch ohne diesen habe ich doch schon eine beachtliche Sammlung der kleinen mit Heißkleber gequälten Freunde in meiner Wohnung rumstehen. Fühlt man sich doch gleich nicht mehr so allein, wenn einem auch der Kaktus in jedem Zimmer den ein oder anderen lieben Blick schenkt. Angefangen hat alles mit einem kleinen 1€ Sonderangebot-Freund im Büro. (An dieser Stelle RIP Rüdiger) Er hat leider bei den Mitkolleginnen soviel Mitleid erregt, dass sie ihn in meinem Urlaub mit Wasser übergossen haben und er still und leise vor sich hin faulte. Jegliche Wiederbelebungsversuche meinerseits scheiterten.. einzig seine gequält dreinblickenden Augen bleiben mir bis heute im Gedächtnis.

Den ein oder anderen habe ich inzwischen aber doch schon sehr sehr lange. Da wachsen die Augen mit und der niedliche Welpenblick ist schnell passé. Es wird dann eher ein verwirrter, nicht mehr zu interpretierender „Gesichtsausdruck“ daraus. Aber auch das gibt den kleinen Freunden soviel Persönlichkeit, dass ich es nicht übers Herz bringe sie von der Last zu befreien oder gar noch schlimmer – sie zu entsorgen.

Ich stehe also dazu – ich bin ein Kakteenquäler mit Hang zur Vermenschlichung, aber ich liebe die kleinen genügsamen Kumpels trotzdem, mit jedem ihrer Stacheln.

 

Categories: P52-14 | 5 Comments

Post navigation

5 thoughts on “Augen

  1. LOL – eine sehr witzige Umsetzung!

  2. wow. Das ist echt ne tolle Idee 🙂
    Wie lieb die alle schauen <3

  3. Sehr schön.

  4. Hihihi, das ist genial! 😀

  5. *haha* Absolut genial! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Proudly powered by WordPress Theme: Adventure Journal by Contexture International.